Welche Schrift für welche Stimmung?

Fragezeichen

Schrif­ten rufen bestimmte Stim­mun­gen her­vor. So ver­bin­det man mit einer Seri­fen­schrift andere Emo­tio­nen als mit einer seri­fen­lo­sen, mit einer kur­si­ven andere als mit einer fet­ten Schrift. Nicht jede Schrift­art eig­net sich für jedes Unter­fan­gen! Aber wel­che Schrift für wel­che Stim­mung nehmen? 

Design­Man­tic bie­tet im Bei­trag „Emo­ti­ons Eli­ci­ted By Dif­fe­rent Fonts!“ eine Gra­fik zum Her­un­ter­la­den an, die kurz und prä­gnant die Cha­rak­te­ris­tika von Schrift­ar­ten dar­stellt. Die Ent­schei­dung, wel­che Schrift für wel­che Stim­mung, fällt so (etwas) leichter!

Hier die ein­ge­bet­tete Version:

Font Moods: Emotions Elicited By Different Types of Fonts!

Mit freund­li­cher Geneh­mi­gung von Designmantic.com.

Siehe hier beispielsweise auch:

Ronald M. Filkas
Gelernter Schriftsetzer im Handsatz, Studium der Germanistik, zertifiziert abgeschlossene Fortbildungen „Web-Publishing Schwerpunkt DTP“ und Online-Redaktion, langjährige Erfahrungen als Schriftsetzer/ DTP-Fachkraft und als Korrektor und Lektor in Druckereien, Redaktionen und Verlagen. Mehr? Seite „Über mich“!

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.