Kein Gutenberg-Editor in WordPress!

Der neue Gutenberg-Editor in WordPress ist umstritten. Den Befürwortern steht eine Mehrheit gegenüber, die u. a. damit argumentiert, dass das Content-Management-System (CMS) unnötig aufgebläht wird. Für sie steht eine entsprechende Petition online.

wordpress-icon
WordPress-Icon (Open Icon Library/ User: ZyMOS/ Wikimedia Commons)
Der neue Gutenberg-Editor in WordPress ist höchst umstritten. Es gibt zwar Befürworter und solche, die den neuen Editor, der ab der WordPress-Version 5.0 der Standardeditor sein soll, grundsätzlich für gut, aber auch für verbesserungswürdig halten. Ihnen steht jedoch eine Mehrheit gegenüber, die u. a. damit argumentiert, dass das Content-Management-System (CMS) unnötig aufgebläht wird. Für sie steht eine entsprechende Petition online, die fordert: kein Gutenberg-Editor in WordPress!

Zur Petition

Change.org: Petition to WordPress: No Gutenberg in WordPress Core.

Siehe auch zum Thema Bloggen

Ronald M. Filkas
Gelernter Schriftsetzer im Handsatz, Studium der Germanistik, zertifiziert abgeschlossene Fortbildungen „Web-Publishing Schwerpunkt DTP“ und Online-Redaktion, langjährige Erfahrungen als Schriftsetzer/ DTP-Fachkraft und als Korrektor und Lektor in Druckereien, Redaktionen und Verlagen. Mehr? Seite „Über mich“!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.