Nicht zu vernachlässigen: der Ergänzungsstrich

Ergänzungsstrich

Sind Sie der Ansicht, dass der Text der Suchanzeige im Bild oben so korrekt ist? Ja? Dann sollten Sie weiterlesen! Aber auch dann, wenn Ihnen der Fehler gleich auffällt, bieten wir hier Wissenswertes zum Ergänzungsstrich.

Suche Hunde und Katzenfutter

Ergänzungsstrich
Ein fehlender Ergänzungsstrich sorgt für ein Missverständnis (eigenes Werk, zum Vergrößern anklicken)
lautet der Text einer Suche in einem Nachbarschafts-Netzwerk. Mein erster Gedanke war: Ist für die gesuchten und noch zu findenden Hunde nicht Hundefutter angemessener? Oder möchte die Suchende etwa Hunde verspeisen, mit Katzenfutter als Beilage?

Gesucht werden natürlich Hunde- und Katzenfutter, wie im weiteren Text erkennbar ist, aber der fehlende Ergänzungsstrich macht daraus eine Suche nach Hunden und Katzenfutter. Das Vernachlässigen dieses Strichleins gehört zu den „beliebtesten“ orthografischen Fehlern, ebenso wie die mangelnde Verwendung des Bindestrichs überhaupt.

Der Ergänzungsstrich

Der Ergänzungsstrich ist eine Unterart des Bindestrichs. Er ersetzt eine Wiederholung eines Wortteils. Korrekt verwendet, müsste die Anzeige also lauten:

Suche Hunde- und Katzenfutter

Hierbei wird das vollständige „Hundefutter und Katzenfutter“ mittels des Strichleins vermieden. Aber er kann auch vor einem Wortbestandteil stehen, so etwa in „Grünspechte und -finken“; manchmal sogar vor und hinter Teilen, wie im bekannten Beispiel „Warenein- und -ausgang“. Es empfiehlt sich allerdings, bei zu gewagten und missverständlichen Wortverbindungen die Bestand­teile auszuschreiben: „Wareneingang und Warenausgang“.

Sie erkennen, zu welchen Missverständnissen ein fehlender Ergänzungsstrich beitragen kann? Die Vor- und Nachteile sollten nun eigentlich klar auf der Hand liegen!

Weitere Verweise

Ronald M. Filkas
Gelernter Schriftsetzer im Handsatz, Studium der Germanistik, zertifiziert abgeschlossene Fortbildungen „Web-Publishing Schwerpunkt DTP“ und Online-Redaktion, langjährige Erfahrungen als Schriftsetzer/ DTP-Fachkraft und als Korrektor und Lektor in Druckereien, Redaktionen und Verlagen. Mehr? Seite „Über mich“!

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.