Ein Forum für Typografie

Sie inter­es­sie­ren sich für (gute) Typo­gra­fie? Wol­len sich über Ver­an­stal­tun­gen und Trends infor­mie­ren? Nun, hier ist ein Forum für Typo­gra­fie: das „Forum Typografie“! 

Bereits seit 1984 besteht das Forum Typo­gra­fie, ein Zusam­men­schluss vom Men­schen, die sich beruf­lich für bes­sere Typo­gra­fie ein­set­zen. Und etwas dafür tun, näm­lich auf ihrer vor Kur­zem neu gestal­te­ten Web­site. Dort fin­den Sie Hin­weise auf Ver­an­stal­tun­gen, Texte über Typo­gra­fie, aktu­ell zum Bei­spiel einen über Typo­gra­fie in der Ukraine, oder über Qualitätskriterien.

Zusätz­lich inter­es­sant ist, dass Sie die Schrif­ten der Web­site selbst ver­än­dern kön­nen! Über den Aus­wahl-Schalt­flä­che oben rechts kön­nen Sie eine Schrift anwäh­len, die dann auf die gesamte Web-Prä­senz ange­wandt wird. Dazu gibt es Infor­ma­tio­nen über deren Gestal­ter/-innen und über den Hin­ter­grund der Fonts. So ist etwa die Aleksa „eine Schrift­fa­mi­lie, die die Zurück­hal­tung einer huma­nis­ti­schen Gro­teske mit der Ver­spielt­heit tra­di­tio­nel­ler ukrai­ni­scher For­men des frü­hen 20. Jahr­hun­derts ver­eint. Die­ser Kon­trast macht die Schrift unge­wöhn­lich, dyna­misch und optisch ansprechend“.

Die Lizenz zur Nut­zung haben die Betrei­ber/-innen des Forums erwor­ben, um damit unmit­tel­bar ukrai­ni­sche Type­de­si­gner/-innen zu unter­stüt­zen. In die­sem Fall die noch junge Schrif­ten­schmiede Alfa­Bravo. Auch Sie kön­nen die Schrift über einen Ver­weis dort erwerben.

Die Web­site: Forum Typo­gra­fie. Wer hier aller­dings auch ein­mal in ande­ren Bei­trä­gen und Sei­ten stö­bert, hat die­ses Forum auch schon in mei­ner mei­ner Blogrolle ent­deckt! Dort fin­den Sie auch viele wei­tere inter­es­sante externe Verweise.

Ronald M. Filkas
Gelernter Schriftsetzer im Handsatz, Studium der Germanistik, zertifiziert abgeschlossene Fortbildungen „Web-Publishing Schwerpunkt DTP“ und Online-Redaktion, langjährige Erfahrungen als Schriftsetzer/ DTP-Fachkraft und als Korrektor und Lektor in Druckereien, Redaktionen und Verlagen. Mehr? Seite „Über mich“!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert