Auf einer Webseite Text markieren? Geht!

Sie wol­len auf einer Web­seite Text mar­kie­ren? So wie mit einem Mar­kierstift auf Papier? Das geht! 

In einem Bei­trag für eine Web­seite haben Sie nur wenige Möglich­keiten, Text aus­zu­zeich­nen: fett oder kur­siv. Von Unter­streichungen ist drin­gend abzu­ra­ten, wor­auf wir schon in „Grund­la­gen für bar­rie­re­freie Web­sei­ten“ hin­ge­wie­sen haben. Die Ähn­lich­keit mit Links ist ein­fach zu hoch! Und das S p e r r e n wie im Buch­druck sieht auf einer Web­site nicht so toll aus, dazu ist der Leer­raum zu groß.

Doch Sie kön­nen auch auf einer Web­seite Text mar­kie­ren, sodass es aus­sieht wie mit einem Filz­stift!

Das Geheim­nis: das HTML-Ele­ment mark! Der Neben­satz mit dem mar­kier­ten Wort und dem Aus­ru­fe­zei­chen sieht also im Code so aus:

sodass es aussieht wie mit einem <mark><em>Filzstift!</em></mark>

Wol­len Sie den Filz­stift fett haben, sieht der Code so aus:

<mark><strong>Filzstift fett</strong></mark>

Das mark-Ele­ment bzw. der mark-Tag ist stan­dard­mä­ßig in dunk­ler bzw. schwar­zer Schrift und mit gel­ber Hin­ter­grund­farbe hin­ter­legt. Doch auch das kön­nen Sie ändern: Gehen Sie zum Bei­trag bei perun.net: „Der HTML-Text­mar­ker (<mark>)“, wo ich die­sen Tipp ges­tern gefun­den habe, und lesen Sie dort die ent­spre­chende Anlei­tung. Der Autor weist aller­dings auch dar­auf hin, dass das mark-Ele­ment von den gän­gi­gen Bild­schirm­le­se­tech­no­lo­gien in der Stan­dard­kon­fi­gu­ra­tion nicht wie­der­ge­ge­ben wird! Abhilfe dafür gibt es dort aber auch.

(Siehe hier bei­spiels­weise auch „(Mehr) Typo­gra­fie in Wor­d­Press“ und „HTML: Code für spe­zi­elle Sym­bole“!)

Ronald M. Filkas
Gelernter Schriftsetzer im Handsatz, Studium der Germanistik, zertifiziert abgeschlossene Fortbildungen „Web-Publishing Schwerpunkt DTP“ und Online-Redaktion, langjährige Erfahrungen als Schriftsetzer/ DTP-Fachkraft und als Korrektor und Lektor in Druckereien, Redaktionen und Verlagen. Mehr? Seite „Über mich“!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.