Auf einer Webseite Text markieren? Geht!

Fragezeichen

Sie wollen auf einer Webseite Text markieren? So wie mit einem Markierstift auf Papier? Das geht!

In einem Beitrag für eine Webseite haben Sie nur wenige Möglich­keiten, Text auszuzeichnen: fett oder kursiv. Von Unter­streichungen ist dringend abzuraten, worauf wir schon in „Grundlagen für barrierefreie Webseiten“ hingewiesen haben. Die Ähnlichkeit mit Links ist einfach zu hoch! Und das S p e r r e n wie im Buchdruck sieht auf einer Website nicht so toll aus, dazu ist der Leerraum zu groß.

Doch Sie können auch auf einer Webseite Text markieren, sodass es aussieht wie mit einem Filzstift!

Das Geheimnis: das HTML-Element mark! Der Nebensatz mit dem markierten Wort und dem Ausrufezeichen sieht also im Code so aus:

sodass es aussieht wie mit einem <mark><em>Filzstift!</em></mark>

Wollen Sie den Filzstift fett haben, sieht der Code so aus:

<mark><strong>Filzstift fett</strong></mark>

Das mark-Element bzw. der markTag ist standardmäßig in dunkler bzw. schwarzer Schrift und mit gelber Hintergrundfarbe hinterlegt. Doch auch das können Sie ändern: Gehen Sie zum Beitrag bei perun.net: „Der HTML-Textmarker (<mark>)“, wo ich diesen Tipp gestern gefunden habe, und lesen Sie dort die entsprechende Anleitung. Der Autor weist allerdings auch darauf hin, dass das mark-Element von den gängigen Bildschirmlesetechnologien in der Standardkonfiguration nicht wiedergegeben wird! Abhilfe dafür gibt es dort aber auch.

(Siehe hier beispielsweise auch „(Mehr) Typografie in WordPress“ und „HTML: Code für spezielle Symbole“!)

Ronald M. Filkas
Gelernter Schriftsetzer im Handsatz, Studium der Germanistik, zertifiziert abgeschlossene Fortbildungen „Web-Publishing Schwerpunkt DTP“ und Online-Redaktion, langjährige Erfahrungen als Schriftsetzer/ DTP-Fachkraft und als Korrektor und Lektor in Druckereien, Redaktionen und Verlagen. Mehr? Seite „Über mich“!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.