26. Leipziger Typotage

BleiletterDie Leipziger Typotage finden in diesem Jahr unter dem Motto „Turn by turn. Schrift und Navigation“ statt – und unter Corona-Bedingungen. Es besteht aber die Möglichkeit, online dabei zu sein.

Am 5. Juni 2021 finden im Museum für Druckkunst Leipzig die 26. Leipziger Typotage statt. Sie stehen unter dem Motto „Turn by turn. Schrift und Navigation“. Bereits am Vorabend nimmt das Leipziger Spielekulturlabor people can play die Besucherinnen und Besucher auf eine Reise auf eine virtuelle Spielwiese der Typografie mit. Am Sonntag nach den Typotagen gibt es für Interessierte einen Letterpress-Workshop und eine Führung durch das Museum für Druckkunst.

Der Haupttag der Typotage widmet sich der Schrift als Medium der Orientierung in digitalen und analogen Kontexten. Geplant sind Vorträge zu den Themen „Karten-Typen. Über die besondere Rolle von Schrift in Karten“, „Wayfinding. Orientierung in Indiens Großstädten“, „Leserlichkeit – das Bauchgefühl und die Blick­bewegung“, „Modular Brand Design“, „Typografie fürs Radio“ (!), „Textgestaltung und Typographie in digitalen Produkten“ und „Typography in Video Games“. Letzterer Vortrag findet in englischer Sprache statt.

Weil die Anzahl der Teilnehmenden vor Ort sehr limitiert ist, besteht in diesem Jahr erstmals die Möglichkeit, online dabei zu sein. Alles hierzu auf der Website der Typotage 2021.

(Siehe zu weiteren Veranstaltungen die Beiträge der entsprechenden Kategorie oder abonnieren Sie unsere Beiträge, um zukünftig recht­zeitig über neue Veranstaltungen informiert zu werden!)

Ronald M. Filkas
Gelernter Schriftsetzer im Handsatz, Studium der Germanistik, zertifiziert abgeschlossene Fortbildungen „Web-Publishing Schwerpunkt DTP“ und Online-Redaktion, langjährige Erfahrungen als Schriftsetzer/ DTP-Fachkraft und als Korrektor und Lektor in Druckereien, Redaktionen und Verlagen. Mehr? Seite „Über mich“!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.